schließen

Erweiterte Suche 

Ihre Selektion

Zone
Saison
Productline

Abbrechen

Lancierung Tulpenzwiebelpapier

Neu: Tulpenzwiebelpapier

CNB, ein Vermittler für Blumenzwiebeln, Knollen und Stauden in den Niederlanden, lanciert in Zusammenarbeit mit dem Blumenzwiebelunternehmen Teeuwen en Zonen bv Papier und Pappe, die aus Tulpenzwiebeln hergestellt sind. Im Endprodukt sind die Blumenzwiebelstücke noch sichtbar.

 

Tinus Teeuwen kam mit seinem Schwager Bert Lankhoorn auf diese Idee, als sie über einen Überschuss an Blumenzwiebeln sprachen. Die Männer stellten daraufhin im Mixer einen Blumenzwiebelmix her. Diesen Mix brachten sie zu Schut Papier im niederländischen Heelsum und damit wurde der Prozess in Gang gesetzt.

Papier aus Restmaterial

Schut Papier hat über 1.800 Rezepturen für die Herstellung von Papier und Pappe. Ein Teil davon wird mit dem Zusatz von Restmaterial aus diversen (Agrar-)Industrien produziert. Die Fabrik stellt unter anderem Papier mit Fasern aus Tomatenpflanzen, recycelten Jeans und Fasern aus Kakaoschalen her.

Inhaltsstoffe des Tulpenzwiebelpapiers

Die Inhaltsstoffe des Papiers sind schlichtweg Tulpenzwiebeln, FSC/PEFC-zertifizierte Cellulose, Leim und sonstige Hilfsstoffe. Das Einzigartige an dem Blumenzwiebelpapier ist, dass die Blumenzwiebelstückchen noch sichtbar sind.

Sehen Sie sich hier einen Film über die Papierherstellung an: https://youtu.be/oeiMLjgdipM